Donnerstag, 7. Dezember 2017  

Hellmüller Trio "Magnolia"  LIVE im Haberhaus

Franz Helllmüller Gitarre, Patrick Sommer Bass, Martin Perret Schlagzeug

Franz Hellmüller: eine beeindruckende, neue Stime in der Jazzgitarren Szene (B. Milkowski)

Mit Magnolia beweist Franz Hellmüller, dass Musik am besten funktioniert wenn das Ganz grösser ist als die Summe seiner Teile. Nach ihren eigenen Gesetzen zelebrieren der international etrablierte Gitarrist Franz Hellmüsser, Bassist Patrick Sommer und Schlagzeuger Martin Perret ihre Musik mit viel Freiheit, Reife und Virtuosität: Gleichberechtigt ausgewogen, nuanciert und in höchster Detailschärfe entwickeln sie ihren faszinierenden Kosmos. Sehnsüchtige Melodien, feine Nuancen, orchestrale Elemente wie auch rockige Aspekte türmen sich in ihrem Sound zu wahren Klanlandschaften auf.

In der Presse wird Hellmüllers Musik in eine Reihe gestellt mit den Trios von Jimmy Hendrix, Pat Metheney, Bill Frisell und John Abercrombie, das brilliante Zusammenspiel wird gelobt und die Musik gar als „ein Stück Glück“ bezeichnet.

„Es ist ein heimlifeisses Trio, das nichts beweisen will, aber sich bereits ein eigenes Territorium erspielt hat, wo das Lyrische und der Groove, die Jazz-Konzeption und das freie Spiel locker koeistieren können“. Pirmin Bossart

„Das brilliante Zusammenspiel, das aus der Tiefe des Raumes unerschöpflich navh Tönen greift, prägt die Musik. Es ist ein berauschendes Erlebnis, diesne drei Künstler zu lauschen und die Gänsehaut, die dabei aufkommt, ist von längerer Dauer.“  Franz X.A. Zipperer

„...ein kurzweiliger Trip durchs Wunderland zwischen Tempoforcierung und Innehalt: berauschend unvorhersehbar und auf der Höhe der Zeit.“ Ulrich Steinmetzger

„Indeed. From Charlie Christian to Barney Kessel and Herb Ellis, Jim Hall and Tal Farlow and Wes Montgomery, Pat Martino and George Benson, John Abercrombie and John Scofield, Pat Metheney and Bill Frisell, Kurt Rosenwinkel and Ben Monder, the music has always moved forward. Hellmüller is doing his own part to push it forward, offering something very personal and fresh fort these times.“ Bill Milkowski

 

Ort: Haberhaus Bühne, Neustadt 51, Schaffhausen

Abendkasse und Bar ab 19.30 Uhr

Konzertbeginn 20.30 Uhr

Eintritt CHF 25 / ermässigt CHF 20

Reservieren: www.haberhaus.ch


Sonntag, 10. Dezember 2017

OVERTWIST

Eine audiovisuelle Performance mit Perkussion und Videoprojektion in 9 Szenen. Die Grenzen zwischen Bild und Klang, Videokunst und Live Konzert, Komposition und Improvisation verschmelzen zu einer dynamischen Einheit. Der renommierte amerikanische Schlagzeuger und Komponist Gerry Hemingway und die nach Schaffhausen zurückgekehrte Videokünstlerin Karin Leuenberger präsentieren hier ein atemberaubendes und sinnliches Wechselspiel optischer und akustischer Intensitäten.

Einführung mit Georg Gräwe, Komponist und Pianist

Video von Karin Leuenberger

www.karin-leuenberger.ch 

Musik von und mit Gerry Hemingway

www.gerryhemingway.com 

Ort: Haberhaus Bühne, Neustadt 51, Schaffhausen

Abendkasse und Bar ab 19.30 Uhr

Beginn der Performance: 20.30 Uhr  (Dauer ca. 1 h)

Eintritt: CHF 28 / ermässigt CHF 23

Reservieren: www.haberhaus.ch

Freitag, 15. Dezember 2017

"le string blö"     LIVE im Haberhaus

Dieses Quintett bringt die rüttelnde Power der jungen Garde mit der Erfahrung von Musikern zusammen, die schon länger die Szene aufmischen. Gemeinsam kreieren sie eine Musik, die von Freiheit und Energie befeuert wird. Die Interaktionen sind dicht und heftig, gleichzeitig ist eine Übersicht am Werk, die den Musikstrom selektioniert und den Sound konzentriert hält. Die Stücke stammen von den beiden in Luzern arbeitenden Bläsern Sebastian Strinning und Lino Blöchlinger. Zusammen mit Schlagzeuger Emanuel Künzi gehören sie zu den vielseitig präsenten Köpfen der jungen Schweizer Jazzgeneration. In diesem Quintett haben sie mit Roberto Domeniconi und Christian Weber zwei Instrumentalisten gefunden, die mit ihrem Können wie Felsen in der Brandung stehen.

 

Le String’Blö „...Hier haben wir ein frisches Konglomerat, welches den Spieltrieb zweier Generationen in Flagranti darstellt. Das visionäre Pianotrio Domeniconi-Weber-Künzi trifft auf die Stücke der beiden Saxophonisten Strinning-Blöchlinger. Da steht eine Pfanne auf feurigem Herd! Geradezu symbiotisch erscheinen die fünf hier am Werk und verblüffen mit verschärfter Interaktion. Wer seine Ohren an dieser Musik also noch nicht aufgewärmt hat, wird zur Abflugrampe gebeten und zu den Fixsternen geblasen…“

Sebastian Strinning as, bs, fl

Lino Blöchlinger ts, bcl

Roberto Domeniconi p, synth

Urban Lienert b

Reto Eisenring dr

fotos und aufnahmen     http://strinning.ch/index.php/lestringbloe

Ort: Haberhaus Bühne, Neustadt 51, Schaffhausen

Abendkasse und Bar ab 19.30 Uhr

Konzertbeginn 20.30 Uhr

Eintritt: CHF 25 / ermässigt CHF 20

Reservieren: www.haberhaus.ch


Samstag, 6. Januar 2018

Tough Tenor     LIVE im Haberhaus

Christoph Grab Saxophone, Komposition, Marcel Thomi Hammond B3, Elmar Frey, Schlagzeug

TOUGH TENOR ist Big Band Musik im Taschenformat. Das Trio um den Zürcher Saxophonisten Christoph Grab interpretiert die grossartige Musik von Count Basie und seinen Zeitgenossen der Swing-Ära mit viel Frische und heutigem Spirit ohne je „Retro“ zu klingen. Zusammen mit dem groovenden Hammond-Organisten Marcel Thomi und „Mr. Swing“ Elmar Frey an den Drums erweckt Christoph Grab  Kompositionen wie „Basie Straight Ahead“, „The Cute“ und „Ya gotta try harder“ zu neuem Leben.

Hier kann man die Musik anhören: https://youtube/s490jGNoVrE 

Ort: Haberhaus Bühne, Neustadt 51, Schaffhausen

Abendkasse und Bar ab 19.30 Uhr

Konzertbeginn: 20.30 Uhr

Eintritt: CHF 25 / ermässigt CHF 15

Reservieren: www.haberhaus.ch


Freitag, 12. Januar 2018

Bodan Art Orchestra mit Gastmusikerin Marena Whitcher

Das Bodan Art Orchestra erforscht in  seiner diesjährigen Urafführungstournee mit Gastkünstlerin Marena Whitcher die Grenzen zwischen Traum und Realität und reizt dabei die Möglichkeiten von Jazz und Performance aus.

Was ist Traum und was Realität? Ist der Traum die eigentliche Realität oder die Realität eigentlich ein Traum? Diese Fragen stellt sich das Bodan Art Orchestra in seinem Programm für 2018. Es bekommt dabei Unterstützung von der vielgefeierten Künstlerin Marena Whitcher und den Texten des Schweizer Psychiaters C. G. Jung. Da prallen jugendliche Phantasie auf wissenschaftliche Empirik. Die junge mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Sängerin, Multi-Instrumentalistin und Performerin aus Winterthur präsentiert mit dem Bodan Art Orchestra eine surreale Mischung aus Traum-Liedern und Rezitativen, die auf  den Texten von C. G. Jung basieren und sich intensiv mit der Traumanalyse auseinandersetzen. So erzählt, singt, tanzt, jammert und schreit Marena die Ergebnisse der neusten Bodanschen Forschung in die Welt hinaus.

 

Ort: Haberhaus Bühne, Neustadt 51, Schaffhausen

Abendkasse und Bar ab 19.30 Uhr

Konzertbeginn: 20.30 Uhr

Eintritt CHF 30 / ermässigt CHF 20

Reservieren: www.haberhaus.ch

Samstag, 13. Januar 2018

First Cool Big Band - Konzerttour 2018 - La Fiesta

Die First Cool Big Band wurde 1992 gegründet und tritt mit der klassischen Besetzung von 18 Musikerinnen und Musikern und 2 Sängerinnen seit 1997 jedes Jahr mit einem aktuellen Programm öffentlich auf. Die Amateur-Musiker aus den Kantonen Zürich, Schaffhausen, Thurgau und Aargau spielen ein Repertoir aus klassischem Big Band-Sound, Film-Musik, Hits aus Pop, Rock und Funk und natürlich Tanzmusik. Die Band kann auch engagiert werden für Ihren Anlass! www.fcbb.ch

Ort: Haberhaus Bühne, Neustadt 51, Schaffhausen

Abendkasse und Bar ab 19.30 Uhr

Konzertbeginn: 20.30 Uhr

Eintritt CHF 22.00

Kein Vorverkauf!

Mittwoch, 17. Januar 2018

9 Point Inc.    LIVE im Haberhaus

«Kick the Square»: Die Incoporation rund um den Komponisten Kilian Deissler präsentiert ihre Verschmelzung von Musik und Tanz erstmals im Raum Basel

 

9-Point–Inc., das sind sechs Musiker, ein Komponist, ein Handwerker und ein elffacher Stepptanzweltmeister, die sich zum Ziel gesetzt haben Musik und Tanz mit Hilfe eines neun Quadratmeter grossen Stepptanz-Instrumentes verschmelzen zu lassen. Das Konzert im Haberhaus Schaffhausen zeigt ihr Erstlingswerk «Kick the Square» sowie lockere und dennoch virtuose «standards» der 30er Jahre.

 

Das Projekt entstand im Dialog zwischen dem Komponisten Kilian Deissler und dem Stepptänzer Daniel Borak. Sie erschufen ein neu komponiertes Werk für Instrumental-Ensemble und Stepptanz, in welchem der Tanz derselben musikalischen Stellenwert einnimmt wie jedes andere Instrument. Das Programm beginnt in einer typisch klassischen Konzertformation mit Instrumental-Ensemble und Stepptanz-Solist, wird dann aber immer mehr aufgebrochen, bis die Musiker steppend den ganzen Bühnenraum stürmen und in einem Höhepunkt alle gemeinsam mit dem Tänzer auf dem Stepptanzinstrument musizieren. Mit diesem Programm konzertiert 9-Point-Inc. im In- und nahen Ausland und unterhält damit nicht nur Publikum aus der Musik- und Tanzszene. www.9-point-inc.com

Kilian Deissler (1989) Komposition, Konzept, Gesamtleitung, Instrumentenbau

Daniel Borak (1989) Tanz, Choreographie

Raffael E. Hafner (1988) Bühnenbau, Technische Unterstützung

Sebastian Koelman (1990) Posaune

Matthias Manser (1991) Trompete

Florian Haupt (1987) Saxophon

Isaï Angst (1987) Klarinette

Lisa Weiss (1987) Kontra-/E-Bass

Mario Strebel (1995) Akkordeon

 

Ort: Haberhaus Bühne, Neustadt 51, Schaffhausen

Abendkasse und Bar ab 19.30 Uhr

Konzertbeginn: 20.30 Uhr

Eintritt: CHF 25 / ermässigt CHF 15

Reservieren: www.haberhaus.ch



Samstag, 17. Februar 2018

Patrick Schnyder Jazz Orchestra PSJO      LIVE im Haberhaus

 

 

 

 

Ort: Haberhaus Bühne, Neustadt 51, Schaffhausen

Abendkasse und Bar ab 19.30 Uhr

Konzertbeginn: 20.30 Uhr

Eintritt CHF 25 / ermässigt CHF 20

Reservieren: www.haberhaus.ch

Samstag, 10. März 2018

The Tiptons Sax Quartett & Drums, 30th Anniversary Tour

Ay Denio as, cl, voc / Jessica Lurie as, ts, voc / Sue Orfield ts, voc / Tina Richerson bs, voc / Robert Kaniar dr

www.thetiptonssaxquartett.com

Ort: Haberhaus Bühne, Neustadt 51, Schaffhausen

Abendkasse und Bar ab 19.30 Uhr

Konzertbeginn 20.30 Uhr

Eintritt CHF 25 / ermässigt CHF 20

Reservieren: www.haberhaus.ch